Campingplätze – und warum du sie im Jedermannsland findest.

Eigentlich ist das Reisen mit Zelt in Deutschland kein großes Problem. Campingplätze gibt es doch genug, oder? 

Nun, ja. wenn du mit deinem Zelt schon einmal auf einen großen, klassischen Campingplatz übernachtet hast, wirst du wahrscheinlich wissen warum Campingplätze nur vereinzelt auf unsere Plattform auftauchen. Ohne hier zu weit auszuschweifen: Parzellierte Plätze, zwischen Wohnwagen, die abends ihre Generatoren anwerfen. Das hat wenig mit „Zelten in der Natur“ zu tun.

Aber warum findest du trotzdem „offizielle“ Campingplätze im Jedermannsland?

Man kann nicht alle Campingplätze verteufeln. Einige sind sehr klein, andere bieten nur Plätze für Zelte an, wieder andere haben eine so große Fläche, dass sich die Besucher gut verteilen können. Das ist dann zwar immer noch nicht unbedingt das gleiche, wie sein Zelt mitten im Wald oder an einem einsamen See aufzubauen, aber es kommt dem Zelten in der freien Natur sehr nah. Außerdem kannst du hier dein Wasser auffüllen, auf Toilette gehen und duschen – was gelegentlich auch mal nötig ist.

Damit du diese Plätze einfacher finden kannst, markieren wir besonders naturnahe Campingplätze ebenfalls auf der Website – bald hoffentlich auch als eigene Kategorie. So kannst du auf deiner Tor auch ganz gezielt Campingplätze einplanen um mal zu duschen oder auch, um in das Zelten in der freien Natur, in einem etwas geschützterem Rahmen vorsichtig reinzuschnuppern. Darüber hinaus ist unser Ziel, ein möglichst Flächendeckendes Netz zu schaffen. Zeltreise-freundliche Campingplätze helfen dabei und sind nicht als Kompromiss zu betrachten, sonder können auch ein Erlebnis für sich sein.

Da jeder Campingplatz unterschiedlich ist, ist es schwer klare Grenzen zu ziehen, ab wann wir einen Platz übernehmen.Reine Zeltplätze sind in der Regel immer dabei, auch Campingplätze mit bis zu 20 Stellplätzen oder mit abgetrennt gelegenen Zeltwiesen übernehmen wir normalerweise.

Aber das sind eher Leitfäden.

Wenn du besonders schöne kleine Campingplätze oder von Bauern angebotene Plätze kennst – oder selber betreibst!- dann kannst du uns sehr gerne Bescheid geben. Außerdem kannst du uns auch schreiben wenn wir einen Campingplatz eingestellt haben, der überhaupt nicht den oben genannten Kriterien entspricht. Wir geben uns Mühe, aber haben bei weitem noch nicht bei allen eingestellten Plätzen persönlich vorbeischauen können.

 

(Bild: Adventurecamp Schnitzmühle in Bayern)

Bitte weitersagen...!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.